14.02.2018 | SEKTORreport Consumer Goods & Retail Q4 2017

Das HDE-Konsumbarometer in Q4 2017 hat gezeigt, dass sich die leichte Abwärtsbewegung der Verbraucherstimmung weiter fortsetzt.

Die gedämpfte Stimmung der Verbraucher im letzten Quartal ist nicht ungewöhnlich und ist auf eine leichte Konsumzurückhaltung nach dem Weihnachtsgeschäft zurückzuführen. Eine ähnliche Entwicklung zeigte sich bereits zum Jahreswechsel 2016/2017. Die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den Konsum bleiben allerdings weiterhin vielversprechend.

Für 2018 sind die vorliegenden Prognosen daher durchweg positiv. Laut GfK bleibt der Konsum weiterhin eine wichtige Säule für die deutsche Konjunktur und dürfte preisbereinigt um zwei Prozent steigen – das wäre ein halber Prozentpunkt mehr als bei der Vorhersage für 2017.

Den gesamten SEKTORreport finden Sie hier.