20.04.2018 | SEKTORreport Automotive Q1 2018

Die jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit Digitalisierung und Elektromobilität sind Treiber für Veränderungen im Automobilsektor. Hersteller, Zulieferer und Dienstleistungsunternehmen müssen ihre Strategien neu ausrichten um zukünftig wettbewerbsfähig zu sein.

Auch wenn die Absatzzahlen von E-Fahrzeugen heute eher gering sind, verspricht die Zukunft deutliche Veränderungen. Die Marktteilnehmer müssen auf Innovationen und Neuentwicklungen reagieren, um in der schnelllebigen Umgebung überlebensfähig zu bleiben.

In der jüngeren Vergangenheit wurden mehrere Transaktionen im Zusammenhang mit der Entwicklung und Produktion von elektronischen Automobilkomponenten und Software abgeschlossen.

Im Durchschnitt sind die Bewertungen börsennotierter Zulieferer im Jahr 2017 leicht zurückgegangen wobei das erste Quartal 2018 wieder einen leicht ansteigenden Trend vorweist. Positive Treiber der steigenden Bewertungen sind unter anderem Unternehmen, die sich mit Elektronikbauteilen beschäftigen.

Lesen Sie hier den ganzen Report