04.12.2015 | Wert und Bewertung bei Unternehmenstransaktionen

Warum die Bewertungen von Käufer und Verkäufer meist auseinander liegen und welche Bewertungsmethoden zur objektiven Ermittlung des Unternehmenswertes dienen können

In der täglichen Praxis des M&A-Geschäfts erleben wir es immer wieder, dass sowohl Verkäufer mit überzogenen Wertvorstellungen als auch Käufer mit sehr niedrigen Kaufpreisangeboten in einen M&A-Prozess einsteigen. Doch worin liegen die Ursachen? Und welche Methoden können herangezogen werden, um einen objektiveren Wertansatz für ein Unternehmen zu ermitteln?

In unserer aktuellen Veröffentlichung "Wert und Bewertung bei Unternehmenstransaktionen" gehen wir weiter ins Detail.

> zur Veröffentlichung