11.06.2015 | Transfer Partners berät Verkauf der Gourmetta Gruppe

 

Im Rahmen der strategischen Unternehmensentwicklung und dem Ausbau des Deutschlandgeschäftes hat der drittgrößte französische Marktteilnehmer im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung, die API Gruppe die Mehrheitsanteile an der Gourmetta Gruppe mit Sitz in Dresden mit all ihren Tochtergesellschaften übernommen. Wir haben die Gesellschafter der Gourmetta Gruppe umfassend in dieser Transaktion beraten.

Unser Mandat umfasste den gesamten Veräußerungsprozess, einschließlich der Erstellung der transaktionsrelevanten Dokumente, der Recherche und Identifizierung geeigneter Kaufinteressenten, der Strukturierung der Due Diligence und der Verhandlungsführung bis zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion.

Die im Besitz der Familie Debosque befindliche API Gruppe beschäftigt insgesamt 6.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rd. € 480 Mio.

Die Gourmetta Gruppe fertigt rd. 9.000 Essen pro Tag und ist in den Bereichen Schulverpflegung, Kantinenbetrieb, Menüservice sowie Veranstaltungscatering aktiv. Mit hohem Qualitätsanspruch und herausragendem Ambiente hat sich die Gourmetta Gruppe eine exzellente Marktposition geschaffen. Gourmetta betreibt unter anderem die Betriebskantine der Gläsernen Manufaktur von VW in Dresden.

Die bisherigen Gesellschafter und Geschäftsführer Sebastian Bódis und Falk Wagner werden die Gourmetta Gruppe weiterhin verantwortlich führen und gemeinsam mit dem neuen Gesellschafter weiter ausbauen.

Mehr Informationen zu unseren abgeschlossenen Transaktionen erhalten Sie hier.