12.04.2016 | Transfer Partners berät die BPW Bergische Achsen KG bei der Übernahme einer Mehrheit an der NTV-Nutzfahrzeugteile Oesterhaus KG

 

Die BPW Bergische Achsen KG mit Sitz in Wiehl hat im Rahmen der strategischen Unternehmensentwicklung die Mehrheitsanteile an der NTV-Nutzfahrzeugteile Oesterhaus KG mit Sitz in Bielefeld erworben.

Unser Mandat auf Seiten des Käufers erstreckte sich über die Begleitung des Transaktionsprozesses, einschließlich Unternehmensbewertung und der Begleitung der Vertragsverhandlungen bis zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion.

Die BPW Gruppe ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie. Die weltweit tätige Unternehmensgruppe bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (HESTAL), Beleuchtungssysteme (ERMAX) und Kunststofftechnologien (HBN-TEKNIK) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die aufeinander abgestimmten Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über mehr als 50 Gesellschaften und beschäftigt rund 5.800 Mitarbeitende.

Bisher fokussierte sich das Ersatzteilgeschäft der BPW Gruppe vorrangig auf das europäische Ausland. Mit den Tochtergesellschaften BESKO Nutzfahrzeugteile GmbH (Büdelsdorf) und T-Parts GmbH (Steinach) hatte die BPW Gruppe erstmals 2015 Ersatzteilhandelspräsenzen in Deutschland aufgebaut. Durch die Integration von NTV wird das nationale Netzwerk um die Standorte Bielefeld, Porta-Westfalica, Osnabrück, Detmold und Beckum erweitert.

Weitere Transaktionen finden Sie hier.