05.10.2016 | SEKTORreport Consumer Goods & Retail Q3 2016

 

Einer aktuellen Umfrage des Branchenverbandes HDE zufolge rechnet der deutsche Einzelhandel in 2016 mit einem realen Absatzplus von 2,0% gegenüber 2015 und einem Jahresgesamtumsatz von knapp € 478 Mrd.

Vor allem Online und Multichannel-Händler blicken zuversichtlich auf den weiteren Verlauf des zweiten Halbjahres. Bisher konnte ein Umsatzplus von 11 % zum Vorjahr generiert werden.

Der stationäre Handel hingegen – insbesondere der Bekleidungshandel – musste einen Minus von 1,5% hinnehmen. Ein wesentlicher Faktor hierbei dürfte neben dem Online-Handel auch rückläufige Kundenfrequenzen in den Innenstädten sein.

Den gesamten SEKTORreport finden Sie hier.