27.07.2016 | SEKTORreport Consumer Goods & Retail Q2 2016

Die Stimmung der europäischen Verbraucher hat sich im letzten Quartal deutlich verbessert, der Flüchtlingskrise, Terrorgefahr und Brexit zum Trotz. Laut GfK stieg das Konsumklima in der EU um 4,1 Punkte auf 13,1 Zähler (VJ: 10,2 Punkte). Die Konsumgütermärkte bleiben weiterhin wichtige Eckpfeiler der europäischen Binnennachfrage. Parallel dazu stieg auch der Ifo-Geschäftsklimaindex um 0,9 Punkte auf 108,7 Punkte, der höchste Wert seit November 2015.

Da die Umfragen bereits vor dem Brexit-Votum am 23. Juni abgeschlossen waren, erwarten wir zum nächsten Quartal die ersten Ausstrahleffekte auf Marktforschungsergebnisse unter den nun neuen Rahmenbedingungen in Europa.

Den gesamten SEKTORreport finden Sie hier.