10.02.2010 | Kloeckner & Co. - Kriegskasse noch gut gefüllt

Die börsennotierte Kloeckner & Co. hat noch über € 300 Mio. für Zukäufe zur Verfügung. Dies berichtete CEO Ruehl in einem Interview. Desweiteren erwähnte er, dass er Kloeckner in einer guten Position sieht, in der nahen Zukunft weitere Akquisitionen zu tätigen. Der geografische Fokus liegt auf Europa und Nordamerika.

Das Unternehmen erwirtschaftete in 2008 einen Umsatz von rund € 6,7 Mrd. Das EBIT betrug
€ 533 Mio.