18.05.2009 | Jacobs behält Barry Callebaut und Adecco

Andreas Jacobs, der als Sohn der Unternehmerlegende Klaus Jacobs heute die Jacobs Holding leitet, beabsichtigt keine Veräußerung der Beteiligungen am Schokoladenhersteller Barry Callebaut bzw. dem Personaldienstleister Adecco.

Jacobs wies darauf hin, dass seine Familie seit vielen Jahren Anteile an beiden Firmen besitze und eine Veräußerung ausgeschlossen sei. Er führte ebenfalls an, dass es das langfristige Ziel sei, die Anteile zu halten oder gar aufzustocken.

Auf die Frage ob Barry Callebaut oder Adecco Übernahmen planen sagte Jacobs, dass sich Barry Callebaut kleinere Zukäufe leisten könne, Adecco wachse organisch sowie durch weitere Zukäufe.