19.04.2011 | Gravis spricht mit strategischen Investoren

Laut Wirtschaftswoche, ist Gravis, eine deutsche Handelskette für Mac, iPod und andere Produkte aus dem Bereich des digital life, an strategischen Investoren oder Partnern interessiert.

Das Unternehmen habe jetzt ausreichend Geldmittel um zu expandieren, sagte der CEO Archibald Horlitz, fügte aber noch  hinzu, dass er mittel- bis langfristig auf fremde Finanzierungsmittel angewiesen sei.

Das Unternehmen hatte bereits Gespräche mit potentiellen Kandidaten in den Benelux-Ländern, der Schweiz und Polen geführt. Horlitz machte jedoch deutlich, dass diese Gespräche nicht sehr schwerwiegend gewesen sind, da Gravis sich zuerst auf dem deutschen Markt etablieren will.   Die Firma Gravis, die sich auf den Vertrieb von Apple-Produkten spezialisiert hat, gibt für 2010 einen Umsatz von EUR 162 Mio. an.