17.06.2009 | Fusion von Pleon und Ketchum

Ketchum, das New Yorker PR Unternehmen, und Pleon, Marktführer in Deutschland und in Europa, gaben gestern Ihre Fusionsbestrebungen bekannt. Dieser Zusammenschluss ist eine der größten Fusionen im PR Bereich. Beide Agenturen firmieren unter dem Dach der US-Werbeholding Omnicom, in Europa wird man künftig als "Ketchum Pleon" auftreten.  

Aus dieser Fusion geht eine der größten und geographisch meistvertretenen Kommunikationsberatungen der Welt und mit Abstand die größte in Europa hervor. Das Unternehmen zählt nun über 2.000 Angestellte und ist in 66 Ländern mit 103 eigenen und Partnerbüros vertreten. Der Umsatz wird auf 350 bis 400 Mio. Dollar geschätzt.

Die Konzernzentrale bleibe in New York, der neue europäische Hauptsitz entstehe in Düsseldorf.